Arbeitskreis für Heimatforschung Marktleuthen

Aktuelles, Termine, Veranstaltungen

Donnerstag, 12. Juli 2018, 19.30 Uhr:

Einführungsvortrag für unsere Busexkursion nach Orlamünde

von Helmut Hennig im Goldenen Löwen am Marktleuthener Marktplatz

Die Grafen von Orlamünde – ein (fast) vergessenes Geschlecht
Die Grafen von Orlamünde, ursprünglich Grafen von Weimar, im Hochmittelalter eines der angesehensten Geschlechter Thüringens, sind heute bestenfalls noch durch die Sage von der Weißen Frau bekannt. Durch die Meranische Erbschaft in den Besitz fränkischer Gebiete gekommen, reichte ihr Einfluss bis nach Kulmbach, Berneck und Hof. Etliche orlamündische Grabmäler finden sich im von ihnen gegründeten Kloster Himmelkron.

Der Vortrag bietet Informationen über Herkunft, Aufstieg und Niedergang des einst weitverzweigten Geschlechts.

Alle Interessenten sind herzlich willkommen.


Samstag, 22. September 2018:

Busexkursion


ins Gebiet der Grafen von Weimar-Orlamünde, die auch auf unsere Gegend, wie z.B. Bad Berneck und Kulmbach, großen Einfluss hatten. Voraussichtlich werden wir die Kemenate der ehemaligen Burg Orlamünde besuchen, die als Museum ausgebaut ist. Weiter die Kirche St. Peter und Paul in Oberweimar, die auf das von den Grafen von Orlamünde dort schon im 13. Jahrhundert gegründete Kloster zurückgeht, und ein interessantes Glockenmuseum.
 
 
Alle Interessenten sind bei unseren Veranstaltungen herzlich willkommen.
Rußbuttenträger an der Egerbrücke in Marktleuthen